Polstermöbel von Interliving

Die Ruheoase fürs Wohnzimmer

Interliving bringt Exklusivität ins Wohnzimmer. Die neusten Kollektionen greifen die aktuellen Trends auf und vereinen diese auf einzigartige Art und Weise mit bester Qualität und höchstem Sitzkomfort. Durch die individuellen Looks ist für jeden Geschmack etwas dabei. Perfekt abgestimmt auf die Räumlichkeiten und den persönlichen Stil sorgen die Polstermöbel nicht nur für Entspannung, sondern sind auch ein echtes Highlight mit einzigartigem Stil.

Gemütliche Ecke

Zurückhaltend im Design, dafür umso beeindruckender im Komfort. Dieses Ecksofa von Interliving (Serie 4151) imponiert mit einem zarten, trendigen Pastellton in Lavendel. Perfekt für jeden, der gerne Farbakzente setzt und zugleich flexibel in der Farbwahl bleiben möchte. Die L-Form fügt sich perfekt in jede Ecke ein. Nicht nur das, dieses Modell beeindruckt mit einzigartiger Funktionalität – perfekt zum Relaxen. Alle Sitz- sowie alle Rückenteile lassen sich individuell verstellen, sodass man sich seine ganz persönliche Wohlfühloase schaffen kann. Die Beine aus verchromten Metall verleihen diesem Modell einen modernen, schwebenden Look und dadurch zugleich auch eine gewisse Leichtigkeit. Perfekt für jeden, der farbliche Akzente setzen möchte, ein puristisches Design bevorzugt und viel Wert auf individuellen Sitzkomfort legt.  

Individuelle Landschaft

Diese Wohnlandschaft (Serie 4100) zeichnet sich durch besonders viel Liegefläche und Flexibilität aus. Perfekt für gemütliche Fernsehabende oder gesellige Abende mit Freunden und Familie. Diese Serie bietet nicht nur ausreichend Platz, sondern erleichtert durch ihre U-Form auch die Kommunikation. Das Besondere an diesem Modell ist außerdem, dass sich alle einzelnen Elemente individuell kombinieren lassen. Dadurch kann die Wohnlandschaft perfekt an jeden Wohnbereich angepasst werden. Darüber hinaus beeindruckt die Serie mit verstellbaren Sitzen und trendigen Biese-Nähten – ein echtes Highlight in jedem Wohnbereich.

Perfekt Relaxen

Sessel sind nicht nur eine perfekte Ergänzung zu jeder Garnitur, sie sorgen auch für echte Wohlfühlatmosphäre – so auch dieses Modell der Serie 4503. Dieser purplefarbene Drehsessel im modernen Design ist ein echtes Must-have und wirkt auch als Solo-Star. Er verleiht jedem Raum einen eleganten Touch und sorgt zugleich für Gemütlichkeit. Hier kann man sich zurücklehnen und die Beine hochlegen. Durch die manuelle Verstellfunktion kann außerdem eine entspannte Liegeposition eingenommen werden – gemütlicher geht’s nicht. Die hochwertige Verarbeitung des Ledersessels wird dem Label „Made in Germany“ mehr als gerecht.

Multitalent zum Entspannen

Dieses Modell ist mehr als nur ein Sofa. Das Ecksofa aus Echtlederder Serie 4050 ist ein echtes Multitalent. Es besticht nicht nur durch sein LongLife-Leder im trendigen Cloudy-Look, sondern auch durch innovative Funktionen, die jeden beeindrucken. Die verstellbaren Kopfstützen sorgen dafür, dass hier ausgiebig relaxt werden kann. Ein echtes Highlight stellt ein ausklappbarer Ablagetisch dar. Hier können mit Hilfe des integrierten USB- und Stromanschlusses problemlos Handy oder Tablet aufgeladen werden – was will man mehr?

Lederkunde:

Leder ist insbesondere bei Polstermöbeln ein beliebtes Material. Es sieht nicht nur hochwertig aus, sondern ist mit der richtigen Pflege auch sehr langlebig. Die Auswahl an Lederarten ist dabei groß und oftmals weiß man gar nicht, welche Merkmale die jewieligen Lederarten auszeichnen. Daher hier eine kleine Übersicht:  

Anilinleder

Anilinleder ist naturbelassenes Leder, in das die verwendeten Farbstoffe tief eindringen und die Oberflächenstruktur des Hautmaterials erhalten bleibt. Bei der Herstellung wird nur die beste und makelloseste Haut verwendet, weshalb diese Lederart entsprechend teuer ist. Anilinleder ist sehr empfindlich und recht anfällig.

Nubukleder

Nubukleder ist ein naturbelassenes Leder, dessen Oberfläche angeschliffen und dadurch samtig wird. Das Leder hat eine charakteristische Oberflächenstruktur und ist sehr weich und atmungsaktiv.

Semianilinleder

Semianilinleder zeichnet sich durch eine leichte Pigmentierung aus. Diese gleicht Unregelmäßigkeiten in der Struktur aus und färbt die Oberfläche. Durch diesen Prozess ist das Leder besser geschützt und wird unempfindlicher. Besonders oft wird diese Lederart bei Möbeln, Jacken und Taschen verwendet.

Nappaleder

Nappaleder bezeichnet ein besonders weiches und geschmeidiges Glattleder. Diese Art von Leder ist besonders unempfindlich gegen Nässe und Schmutz und ist daher besonders gut für die Herstellung von beispielsweise Portemonnaies geeignet.  

Wildleder

Als ‚Wildleder‘ wird Leder bezeichnet, das von Tieren, die in der freien Wildbahn leben, stammt. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die aufgeraute Oberfläche. Spricht man heutzutage jedoch von Wildleder, so ist oft jegliche Art von Rauleder gemeint, unabhängig davon, ob das Leder von einem wildlebenden Tier stammt oder nicht.  

Veloursleder

Veloursleder hat eine samtige, weiche Oberfläche. Diese Art von Leder ist besonders atmungsaktiv und wird daher häufig bei Möbeln sowie Turnschuhen und Arbeitshandschuhen verwendet. 

Fragezeichen-Icon
Passende Couchtische
finden Sie hier

Vereinbaren Sie gerne einen Termin und lassen Sie sich beraten!

Kontakt aufnehmen
Kontakt aufnehmen
Rückruf anfordern
Rückruf anfordern
Termin vereinbaren
Termin vereinbaren
Möbel Rehmann auf Facebook
Facebook
nach oben