Küchengriffe • Möbel Rehmann • Velbert

Küchengriffe als Eyecatcher

Schön griffbereit

Bei der Planung einer Küche gilt es, viele unterschiedliche Elemente so miteinander zu kombinieren, dass diese in Einklang sind und perfekt miteinander harmonieren. Die Wahl der Küchengriffe sollte hierbei nicht unterschätzt werden, denn diese verleihen der Küche erst das gewisse Etwas und runden das Gesamtbild optimal ab. Küchengriffe sind also soetwas wie die Accessoires einer Küche. Möbel Rehmann aus Velbert stellt einige Varianten von Küchengriffen vor und bietet zugleich eine qualifizierte Beratung und Planung rund um das Thema Küchen.

Stets im Griff

Der klassische Bügelgriff ist die wohl am häufigsten verbreitete Variante, wenn es um Küchengriffe geht. Bügelgriffe gibt es in den unterschiedlichsten Designs, sodass sie sich zu nahezu jedem Küchenstil optimal kombinieren lassen. Ob in schlichter Edelstahloptik oder im verschnörkeltem, nostalgischen Look – diese Variante ist flexibel einsetzbar und immer eine gute Wahl. Je nach Größe, Material und Design kann der Griff elegant und zurückhaltend oder auffällig und aussagekräftig wirken. Die Bügelform des Griffs ermöglicht es außerdem, jede Schublade und jeden Schrank einfach und komfortabel zu öffnen. Küchenhersteller wie Nolte und Nobilia bieten eine abwechslungsreiche Auswahl – hier findet jeder den passenden Griff zu seiner Traumküche.

Dezent integriert

Für Küchenliebhaber, die einen modernen Look favorisieren, eignen sich Griffleisten perfekt. Diese fügen sich dezent und elegant in den geradlinigen modernen Look ein. Sie werten das Gesamtbild auf, ohne dass sie zu stark im Vordergrund stehen. Dadurch eignet sich diese Variante optimal, um raffinierte Akzente zu setzen. So kann beispielsweise nur ein Teil der vorhandenen Schränke und Schubladen mit Griffleisten versehen werden, und die restlichen Elemente können grifflos bleiben. Dadurch erhält das Design einen leichten Kontrast und eine gewisse Raffinesse.

Klein aber auffällig

Knöpfe stellen die perfekte Alternative zu Griffen dar, und obwohl sie oftmals eher unscheinbar wirken, setzen sie auffällige Akzente und kreieren einen ganz besonderen Look. Diese Variante harmoniert am besten mit Küchen im gemütlichen Landhausstil. Die Knöpfe lassen Landhausküchen besonders nostalgisch wirken und sorgen für ein traditionelles Ambiente – genau das Richtige, für alle Landhausfans und diejenigen, die es gerne behaglich mögen. Wer sich nicht entscheiden kann, der kann Knöpfe und Bügelgriffe aufeinander abstimmen und diese kombiniert in das persönliche Küchendesign integrieren.

Grifflos glücklich

Der Verzicht auf Griffe kann ebenfalls für einen auffälligen Look sorgen. Grifflose Küchen sind aktuell voll im Trend und lassen das Küchendesign besonders puristisch und modern wirken. Diese Variante ist die richtige Option für diejenigen, die Wert auf ein geradliniges Design legen und ein reduziertes Erscheinungsbild schätzen. Dadurch werden die Küchenfronten besonders in den Fokus gerückt und können für sich stehen. Wer dennoch gerne etwas Aufregung ins Küchendesign bringen möchte, hat hier die Möglichkeit, mit Kontrasten in Farbwahl und Material zu spielen. Inspiration hierfür bieten unter anderem die Küchenstile von Nolte.

Tipps zur Küchenplanung

Die Küchengriffe stellen einen effektiven, aber vergleichsweise kleinen Teil der Küchenplanung dar. Möbel Rehmann hat für Sie einige Tipps zur komplexen Küchenplanung zusammengestellt:

  1. Maß nehmen: Verschaffen Sie sich einen genauen Überblick über die Maße sowie das Raumkonzept! Beachten Sie dabei insbesondere Fenster, Türen sowie sämtliche notwendigen Anschlüsse!
     
  2. Form wählen: Je nach Platz und Bedarf kann zwischen einer Küchenzeile, einer L-Form, einer U-Form oder einer Insel-Lösung gewählt werden.
     
  3. Stilrichtung festlegen: Ob reduziert und modern, gemütlich und Landhaus oder irgendetwas dazwischen – Sie entscheiden.
     
  4. Aufeinander abstimmen: Wählen Sie passend zur Stilrichtung Küchenfronten und Griffe aus! Hierbei haben Sie hinsichtlich Farbe und Materialien alle Möglichkeiten. Entdecken Sie hier eine kleine Inspiration!
     
  5. Richtige Höhe: Beachten Sie, dass die Höhe der Arbeitsfläche auf Ihre Körpergröße ausgelegt sein sollte!
     
  6. Optimal anordnen: Achten Sie auf kurze, praktische Wege zwischen Kühlschrank, Herd sowie Spüle!
     
  7. Elektrogeräte: Welche Geräte benötigen Sie und welche Ansprüche haben Sie an diese? Lassen Sie sich gerne von unseren Experten beraten und profitieren Sie von unserem Rundum-Service! 
     
  8. Schlau verstauen:  Planen Sie ausreichend Stauraum für die notwendigen Utensilien ein!
Fragezeichen-Icon
Passende Nischenverkleidungen
finden Sie hier

Vereinbaren Sie gerne einen Termin und lassen Sie sich beraten!

Kontakt aufnehmen
Kontakt aufnehmen
Rückruf anfordern
Rückruf anfordern
Termin vereinbaren
Termin vereinbaren
Möbel Rehmann auf Facebook
Facebook
nach oben